VERZINKEN

Zinkschichten dienen in Kombination mit einer nachfolgenden Passivierung als kathodischer Korrosionsschutz. Durch den Einsatz von organischen und anorganischen Versiegelungen kann der Korrosionsschutz nochmals deutlich erhöht werden. Definierte Reibbeiwerte können durch Verwendung von Gleitmitteln erreicht werden.

Unter Verwendung von schwach-sauren Zinkelektrolyten verzinken wir Trommel- und Gestellware mit Schichtdicken von 3 – 30µm.

Der Prozess wird von geschultem Fachpersonal analytisch überwacht um die Einhaltung von DIN- als auch EU-Normen zu gewährleisten.

Anwendungsgebiete

für die galvanische Verzinkung sind vor allem die Automobilbranche, Luftfahrt, Elektrotechnik, Armaturen-, Schrauben- und viele ander Fertigungen.

Beispielabbildung Verzinken